Mooris.ch

Regal von 'Egon Eiermann' in Eiche


Klassiker

Regal von 'Egon Eiermann' in Eiche


Das Eiermann-Regal ist eine der Archetypen im Regalbau. Egon Eiermann hat dieses Regal bereits 1932 für die vielbeachtete Berliner Ausstellung 'Das wachsende Haus' entworfen. Seine Idee war der Entwurf für ein Eigenheim, das mit der Familie mitwachsen kann. Hierzu gehörten dank des ganzheitlichen Ansatzes auch die Möbel.

Details und Materialien wurden mittlerweile für heutige Anforderungen sowie die Serienfertigung optimiert.

Dieses Regal ermöglicht dir eine ganz individuelle Zusammenstellung: Die Rohre kannst du in Edelstahl oder weiss oder schwarz pulverbeschichtet wählen. Breite und Höhe des Regals kannst du selbst bestimmen. Und auch die Anzahl der Fachböden darfst du selbst aussuchen. Optional kannst du das Regal auch mit einem Schrankelement erweitern. Das finde ich besonders praktisch, denn hier lässt sich einiges Unschöne blitzschnell verstauen.

Neben dieser Version mit Eiche-Regalboden habe ich auch noch eine aus weissem Melamin für dich.

Klassiker
Marke
Richard Lampert
Designer
Patrick Frey
Material Gestell
Edelstahl oder Stahl pulverbeschichtet
Lieferumfang
2 x Stahlrohr inkl Befestigungsmaterial / 5 x Fachboden
Material Fachboden
Eiche massiv geräuchert
Masse Regal
B: 160 oder 200 cm / T: 30 cm / H: 200 oder 238 cm
Schrankelement
Geschlossener Schrank mit Aluminiumtüren und -rückwand / H: 42cm x T: 45cm
Made in
Deutschland
Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Diese helfen uns, das Angebot zu verbessern. Mehr erfahren